Stadtvilla Brandenburg

Ein Baublog für alle interessierten Freunde und Bauherren

Alles fertig für die Decke

Nach ein paar Tagen Pause ging es heute weiter. Innerhalb eines Tages wurden sämtliche Innenwände im Erdgeschoss gemauert. Jetzt hat man das erste mal einen richtigen Raumeindruck. Man kann die späteren Wege abgehen und messen, ob die Couch tatsächlich an den vorgesehenen Platz passt.

Für das morgige Anliefern der Filigrandecken-Elemente wurden diverse Stützen im Haus verteilt. Diese sorgen bis zum Abbinden des Ortbetons für Stabilität.

Außerdem wurde an diesem Tag noch die Dichtschlämme an der Außenwand angebracht. Diese dient zum Schutz vor eindringender Feuchtigkeit in das Mauerwerk von außen, ist aber dampfdurchlässig. So kann Wasserdampf von innen nach außen dringen. Eine „atmungsaktive“ Wand sozusagen.

Übrigens: der Türsturz ohne Tür ist kein Versehen, sondern von uns so geplant. An diese Stelle soll eventuell später mal eine Tür, falls wir das Arbeitszimmer zum Schlafzimmer umbauen möchten. Altersgerechtes Wohnen für Anfänger… Die Öffnung darunter ist nicht für die Kinder und Katzen, sondern für den Heizkreisverteiler.

Kommentare sind deaktiviert.