Stadtvilla Brandenburg

Ein Baublog für alle interessierten Freunde und Bauherren

Grundstück

Lage, Lage, Lage…!Unser Grundstück in Dallgow-Döberitz

Gibt es für ein Baugrundstück etwas Wichtigeres als die Lage und Ausrichtung? Naja ok – die Größe vielleicht noch. Der Baumbestand, die Nachbarschaft, der Preis… Natürlich nicht zu vergessen: der Erschließungsstand, der Bebauungsplan (B-Plan, nicht zu verwechseln mit „Plan B“, welchen wir vermutlich auch noch öfters benötigen werden). Aber dann? Wenn all das passt, hat man das richtige Grundstück gefunden.

Aber bis dahin ist es ein weiter und steiniger Weg!

Was für uns wichtig war:

  • Wir wollten in der Nähe von oder in Berlin bauen. Beruflich sind wir beide auf die Stadt angewiesen, und auch der Freundeskreis findet sich hier.
    Da bleibt aus Kostengründen eigentlich nur das Umland übrig.
  • Wir wollten nicht in den Süden oder Osten der Stadt
    Da mit dem Ausbau des neuen Flughafens Berlin (wenn er denn mal fertig wird) die Lärmbelastung im Süden eher steigen denn fallen wird, kommen Orte wie Großbeeren, etc. nicht in Betracht.
    Der Osten ist uns zu weit vom bisherigen Lebensmittelpunkt weg und gefällt uns nicht.
  • Das Grundstück soll gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sein
    Maßgabe war: nicht mehr als 35-40 Minuten Fahrzeit zum Zoo/Ku’damm. Daher fiel der Norden Berlins rund um Pankow auch raus. Zumal es uns dort ebenfalls nicht gefällt.
  • Das Grundstück sollte mindestens 500m² haben
    Später hat sich herausgestellt, dass wir doch etwas mehr Platz haben möchten. Das aktuelle Grundstück hat 780m². Davon stehen uns aber nur 690m² zur Verfügung. Der Rest muss an die Gemeinde für Wegerechte abgetreten werden 🙁

Nach reiflich Überlegung haben wir uns für die Orte Falkensee oder Dallgow-Döberitz entschieden. Diese bieten für uns den optimalen Kompromiss zwischen Stadtnähe und ländlicher Ruhe.

Alle Artikel zum Thema: Grundstück

Ein Kommentar

  1. Eine Kleine Ergänzung zum Thema Fahrzeit. Verbindung S-Röntgental nach S-Zoo sind genau 35 Minuten. 😉