Stadtvilla Brandenburg

Ein Baublog für alle interessierten Freunde und Bauherren

11. Oktober 2013
von Philip
Kommentare deaktiviert für Die Trockenbauer holen Zeit auf

Die Trockenbauer holen Zeit auf

Heute wuselten gleich 5 Trockenbauer auf der Baustelle umher und verspachtelten die Fugen zwischen den Platten. Nachdem es letzte Woche mit dem Ausbau nicht geklappt hat, holen die Jungs nun mächtig auf und haben bereits einen Wochenendeinsatz angekündigt. Weiterlesen →

8. Oktober 2013
von Philip
Kommentare deaktiviert für Ah, die Wärmepumpe ist da!

Ah, die Wärmepumpe ist da!

Kaum zu übersehen ist sie: die Außeneinheit unserer Wärmepumpe. Ich war zunächst etwas erschrocken, weil das Gerät doch sehr mächtig ist. Allerdings hatten wir uns damals für ein Modell entschieden, bei dem der Wärmetauscher ebenfalls außen sitzt. Das spart Platz im Haus. Ohne Keller ist das tatsächlich ein Vorteil. Weiterlesen →

3. Oktober 2013
von Philip
Kommentare deaktiviert für Wir basteln uns eine bodenebene Dusche…

Wir basteln uns eine bodenebene Dusche…

Der WAF eines neuen Bades steigt erheblich, wenn man sich für eine bodengleiche Dusche entscheidet. Es blieb mir also nichts anderes übrig, als mich für dieses Feature zu erwärmen. Und wer baut es ein? Ich natürlich… Weiterlesen →

19. September 2013
von Philip
1 Kommentar

Trocknungsphase

Zur Zeit herrscht eine relative Ruhe auf der Baustelle. Der Estrich muss trocknen und das braucht so seine Zeit. Ohnehin ist es bei fast 90% Luftfeuchtigkeit nicht sehr angenehm, sich im Haus aufzuhalten. Das tägliche Lüften sorgt dafür, dass die Luftfeuchte kurzfristig auf 20% sinkt. Nach dem Schließen der Fenster steigt sie aber auch rasch wieder auf 90% an. Weiterlesen →

5. September 2013
von Philip
Kommentare deaktiviert für Der Estrich scheint drin zu sein

Der Estrich scheint drin zu sein

Auf dem Bauablaufplan war es bereits angekündigt: letzten Donnerstag sollte der Estrich gelegt werden. Da man nach dem Estrich für einige Tage das Haus nicht betreten darf, und auch die Haustüre und die Fenster geschlossen halten muss, können wir nur vermuten, dass er wohl da ist.

Vor der Tür lagen noch Reste eines einstmals riesigen Sandhaufens. Ein weiterer Beleg waren die von innen vollkommen beschlagenen Fenster. Hineinschauen konnte man nicht, aber die Indizienlage sprach für sich: der Estrich muss drin sein! Weiterlesen →